Lösungen

 

Wenn Probleme bei Kindern und Jugendlichen immer größer werden, können sich auf Dauer schwere seelische und körperliche Krankheiten entwickeln. Probleme können sich aber auch positiv verändern und sich auflösen, weil es für Probleme auch Lösungen gibt.

Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin helfe ich dabei, Lösungen zu finden. Es geht in der Therapie darum eine Verbesserung der jeweiligen Lebenssituation und Lebensqualität zu erreichen. So kann man sich z.B. von seinen Ängsten oder quälenden Gedanken befreien und sich mutig und aktiv für eigene Ziele einsetzen.

Die Kinder und Jugendlichen in meiner Praxis können mir alle Sorgen und Nöte anvertrauen, weil selbstverständlich gilt die ärztliche Schweigepflicht - auch gegenüber den Eltern.

In meiner Praxis behandle ich schwerpunktmäßig Ängste, Depressionen und Essstörungen. Wenn sie möchten, melden sie sich in den Sprechstunden an und vereinbaren ein erstes Kennenlerngespräch, in dem wir gemeinsam überlegen, ob eine Therapie sinnvoll ist und die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Therapie gegeben sind.

Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin behandle ich alle Menschen bis 21 Jahre.